SCHIMMEL International I-115 Tradition

UVP: 8.090,00 € * (13.6 % gespart)
6.990,00 € *
 
 
 
 
 
 

SCHIMMEL International I-115 Tradition

Wenn gute Noten von objektiver Seite erteilt werden, dann ist das für Schimmel eine schöne Bestätigung. Bei den traditionellen Instrumenten-Tests der großen Musik-Fachzeitschriften in Frankreich beurteilte der Pianiste* das  Klavier I 115 Tradition: „… Der Gesamtklang des Instrumentes ist sehr angenehm, schön offen und bereits sehr musikalisch. Es ist erstaunlich, in diesem Preissegment über eine so breite Klangpalette verfügen zu können. Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis! ...“ *(09/1997 Yves Guilloux)

  • 88 Tasten
  • 3 Pedale
  • Mittleres Pedal zum Leisespielen
  • Abmessungen (HxBxT): 115 x 148 x 55 cm
  • Gewicht 199 kg
  • inkl. Garantiekarte
Mechanik Standard Holz
Klaviatur 88 Tasten Acryl/Phenol Standard
Tastenklappe Standard
Deckelstütze Ja
Rastenkostruktion Ja
Duplex Skala Nein
Agraffen Nein
Rollen Gleiter
Abschließbar Nein
Pedalfunktionen 3 Pedale - Piano ƒ Forte ƒ Leisespiel Funktion
Herkunft Deutschland
Klangcharakter Medium - Ausgewogener Klang
Höhe 115 cm
Breite 148 cm
Tiefe 55 cm
Gewicht (netto) 199 kg

Infos zum Hersteller

schimmel51dacfb40c815

schimmelErfolg braucht Mut – und Leidenschaft. Beides stellte bereits Firmengründer Wilhelm Schimmel unter Beweis: Nach einer Klavierbaulehre gründet er schon bald eine eigene Werkstatt in Leipzig und baut Anfang 1885 das erste eigene Klavier. Seine Instrumente überzeugen durch fortschrittliche Technik, exzellenten Klang und zeitgemäße Formen. Der Erfolg gibt ihm und seiner Devise recht: „Qualität setzt sich durch.“ 1927 übernimmt Sohn Wilhelm Arno Schimmel die Geschäftsleitung. Er verlegt den neuen Firmensitz nach Braunschweig und entwickelt dort eine der wichtigsten Innovationen der dreißiger Jahre: ein rastenloses Kleinklavier mit neu konzipiertem Spielwerk und besonderem Klangcharakter. Das Familienunternehmen wächst weiter: Ende der fünfziger Jahre sind die Instrumente von Schimmel die meistgekauften aus deutscher Produktion – und gehen in alle Welt.


Mit Mut zu Innovationen tritt 1961 Nikolaus Wilhelm Schimmel an die Firmenspitze.
Er setzt die Aufbauleistung in dritter Generation zielbewusst fort.
Steigende Verkäufe machen in den 70er Jahren den Bau eines neuen Werkes erforderlich – Spezialbereiche wie Forschung und Entwicklung werden intensiv ausgebaut. Zusätzlich zur Schimmel Classic Serie entwickelt das Unternehmen über einen Zeitraum von ca. 20 Jahren die Schimmel Konzert Serie – und baut damit seine Spitzenposition am Markt aus. 2003 übergibt Nikolaus Wilhelm Schimmel die Geschäftsführung an Hannes Schimmel-Vogel. Immer im Sinne des Gründercredos „Qualität setzt sich durch“ rundet er das Leistungsspektrum ab: Mit weiteren Modellen der Konzert Serie und der Konzeption einer breitgefächerten Schimmel Markenfamilie. Dieser Mut zur Innovation und die Leidenschaft für den Klavierbau wird die Entwicklung des Familienunternehmens auch in Zukunft bestimmen.

Produktlinien

Wilhelm Schimmel: Produktion in Kalisz/PL, mit Rasten aus deutscher Produktion, die europäische Alternative im Einsteigersegment

Schimmel International: aus deutscher Produktion, bewährte Konstruktionen mit Mechaniken von internationalen Lieferanten

Schimmel Classic: aus deutscher Produktion, mit Renner-Mechanik, für mittleren Anspruch

Schimmel Konzert: aus deutscher Produktion, mit Renner-Mechanik, für höchste Ansprüche

Hersteller-Links

Kundenbewertungen für "SCHIMMEL International I-115 Tradition"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Verfügbare Downloads:

Schimmel Katalog International